Gemeinsam anpacken! Für unsere liebenswerte Gemeinde Asbach

CDU – Asbach: Ortsbereisung der anderen Art

20. Mai 2019

Entgegen aller Unkenrufe der Wetterfrösche: am Morgen des 18.05.2019
startete bei trockenem Wetter pünktlich um 10.00 Uhr ein mit CDU – Kandidaten für die Wahl zum Orts- und zum Verbandsgemeinderat in Asbach voll besetzter Planwagen zu einer Fahrt durch große Teile der zur Ortsgemeinde gehörenden 46 Dorfgemeinschaften. Mit diesem außergewöhnlichen „Rundgang“ wollte die CDU den dort lebenden Anwohnern verdeutlichen, dass auch die künftigen Fraktionen ihrer Partei in beiden Gremien für die Zukunft dieser Ortschaften sehr engagiert eintreten werden.

Hintergrund der Aktion waren Klagen von Anwohnern, die auf der letzten von der Gemeindeverwaltung Asbach einberufenen Bürgerversammlung ihren Unmut darüber geäußert hatten, sie hätten das Gefühl, man kümmere sich ausschließlich um die Förderung von „Asbach City“ und vernachlässige darüber die Weiterentwicklung der Ortschaften.

Bereits in den letzten Jahren hatte die CDU – Asbach mit ihren Ortsbereisungen von weiten Teilen der Flächengemeinde Asbach ein klares Signal dafür gesetzt, dass sie sehr wohl die dort lebenden Anwohnern bei ihren hervorzuhebenden privaten Initiativen zur Verschönerung und zum Ausbau ihres örtlichen Umfeldes unterstützt und gemeinsam mit ortsansässigen Bürgern Mängel und nötige Ausbaumaßnahmen feststellt, protokolliert und an die Gemeindeverwaltung berichtet. Zahlreiche dieser Mängellisten wurden in der Vergangenheit von den Mitarbeitern des Bauhofes abgearbeitet. Dabei ist immer zu berücksichtigen, dass für derartige Arbeiten nur ein begrenzter finanzieller und personeller Rahmen zur Verfügung steht und gerade Listen mit Veränderungswünschen so aufgestellt und eingereicht werden müssen, dass sie den gesetzlich der Verwaltung vorgeschriebenen Grundsätzen der „fiskalischen Bearbeitung“ genügen (vorgeschrieben ist eine detaillierte Aufstellung von Einzelposten, so dass die Verwaltung für jeden einzelnen Posten die erforderlichen 3 Vergleichsangebote einholen kann.

Auch die CDU – Fraktion im künftigen Ortsgemeinderat wird mit „Argusaugen“ darauf achten, dass diese Aufstellungen abgearbeitet werden.

Bei der „Reise durch die Ortsgemeinde“ wurde die Besatzung des Planwagens überall freundlich begrüßt und empfangen. Bei mehreren Stopps konnten Gespräche mit ortsansässigen Bürgern geführt werden, die die Bemühungen der CDU lobten, sich auch zukünftig für die Belange der kleineren Ortschaften einzusetzen.

Der CDU – Vorsitzende Markus Harf war sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Aktion, die zeige, dass die CDU in allen Teilen der Ortsgemeinde Asbach als eine Partei akzeptiert und geachtet wird, die für die Zukunft unserer Heimatgemeinde „die“ entscheidende Rolle spielt.