Gemeinsam anpacken! Für unsere liebenswerte Gemeinde Asbach

CDU – Vertreter besuchen den Neustädter Weihnachtsmarkt

05. Dezember 2018

Foto v.l.n.r.: Konrad Peuling mit Frau Gemahlin, Jürgen Wöstenfeld, Markus Harf mit Frau Gemahlin, Ellen Demuth, Thomas Junior, Jutta Wertenbruch, Christoph Petri, Margret Wallau

Pünktlich um 11.00 Uhr eröffnete die Ortsbürgermeisterin von Neustadt, Frau Jutta Wertenbruch, den diesjährigen Weihnachtsmarkt der Ortsgemeinde Neustadt mit einer launigen Ansprache, in der sie natürlich die zahlreichen Gäste begrüßte, aber vor allem die Arbeit der Initiatoren, Mitarbeiter und Helfer des Marktes hervorhob. Wenn auch das nasskalte Wetter anfangs nicht den Erwartungen entsprach, mit zunehmender Dauer klarte es merklich auf, so dass nach dem Motto „Glühwein schmeckt auch unter Palmen, man muss ihn nur mögen“ die zahlreichen Besucher auf ihre Kosten kamen. Und die Besucher kamen in Scharen, um die toll hergerichteten Stände mit zum Teil selbstgebastelten Kunstgegenständen zu begutachten. Animiert von einem Duftgemenge aus Grillwurst, Reibekuchen, Lebkuchen und Glühwein und umrundet von phantasievoll dekorierten Buden bildeten sich alsbald Gesprächsrunden, denen die Themen nicht ausgingen. Die Gesangdarbietungen verschiedener Chöre im Hintergrund rundeten die Atmosphäre ab und sorgten für vorweihnachtliche Stimmung.

Es war ein tolles Ereignis, dessen Besuch sich immer lohnt. Von dieser Erkenntnis hatten sich auch die zahlreichen Besucher des Marktes aus den Reihen der CDU leiten lassen, die aus allen Ortsverbänden der Verbandsgemeinde angereist waren, um gemeinsam mit ihren Kollegen aus Neustadt den von der Gemeinde organisierten Markt zu besuchen. Auch die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth, die Bürgermeisterin von Buchholz, Frau Margret Wallau, die beiden Beigeordneten der Verbandsgemeinde Asbach, Konrad Peuling und Markus Harf, die Grüße von Michael Christ aus seinem Urlaubsort ausrichteten, der Vorsitzende des CDU – Gemeindeverbandes, Siegfried Schmied – alle, die in der CDU im Kreis und der Verbandsgemeinde „Rang und Namen“ haben, waren nach Neustadt gekommen, um mit den Neustädtern und ihren Besuchern diesen Weihnachtsmarkt zu feiern. Die CDU aus Windhagen konnte wegen einer zeitgleich stattfindenden eigenen Veranstaltung nicht teilnehmen.

Markus Harf, Vorsitzender des CDU – Ortsverbandes Asbach, und der Vorsitzende der CDU – Neustadt, Thomas Junior, waren sich einig: „Dieser Weihnachtsmarkt ist ein tolles Ereignis und krönt die erfolgreiche und bürgerorientierte Politik der im nächsten Jahr aus dem Amt scheidenden Ortsbürgermeisterin Wertenbruch, der wir wünschen, dass sie gemeinsam mit ihren Enkelkindern auch in Zukunft so phantasievoll ausgerichtete Weihnachtsmärkte besuchen wird. Aus Sicht der CDU freuen wir besonders darüber, dass die Ortsverbände der CDU in der Verbandsgemeinde Asbach schon vor dem eigentlichen Beginn der Kommunalwahlzeit im nächsten Jahr ein so hohes Maß an enger Verbindung und Zusammenarbeit erreicht haben. Gemeinsam werden wir auch die im Frühjahr anstehenden Aufgaben bewältigen.“